loading...
tinyday

Von Neid und Stolz tinyday

Die Monate haben es eilig. Die Jahre haben es eiliger. So war es auch bei Stephanie Henzler geschehen. Kaum hatte sie sich einmal umgedreht, schon war ihr Sohn dem Kindergarten entwachsen und der große Tag war in sichtbare Nähe gekommen. Die Einschulung musste bewältigt werden. Für groß und klein waren wichtige Dinge zu organisieren und auf viele Fragen wollten noch mehr Antworten gefunden sein. Und natürlich allem voran, die Suche nach der perfekten Schultüte. Für die Grafik-Designerin war es schnell klar, dass Kylo Ren hier keine Schlacht zu schlagen habe. Glücklicherweise sah das auch ihr Sohn so. Also entwarf sie ihre erste Schultüte. Aus Bio-Baumwollstoff mit grafischen Mustern von Hand gestempelt. Ein besonderer Begleiter für einen besonderen Tag. Mit dem Lächeln ihres Sohnes kam auch viel Lob und Bewunderung aus dem Freundeskreis. Und Stephanie Henzler fasste einen Entschluss. Sie gründete kurzerhand das Label tinydays und aus der Schultüte für ihren Sohn war eine kleine Schultüten-Kollektion entstanden. Liebevolle Produkte für die Großen, die fast Großen und die klein gebliebenen erweitern seit dem den Familienclan. Die minimalistischen Grafikstempel sind geblieben und wurden fast schon zu einem geheimen Erkennungszeichen. 
Die Schultüten können nun jedenfalls auf den Catwalks der Schulen voller Stolz getragen, und gezeigt, werden. Neidische Blicke inklusive.
tinyday
tinyday
tinyday
tinyday
tinyday
tinyday
Von Neid und Stolz
tinyday


Related Stories

Next Story